Auf der Seidenstraße nach China.






Mit viel Zeit und Muße im Gepäck reisen Sie auf der alten Seidenstraße von Usbekistan über Kirgistan nach China und entdecken viele der faszinierenden Orte und Kulturdenkmäler, die auf dem Weg liegen. Die Reise führt durch atemberaubende Landschaften und vermittelt ein Gefühl für die Herausforderungen der Karawanen. Sie reisen ganz komfortabel in Hotels der gehobenen Mittelklasse. In Sary Tash aber wohnen Sie privat mit unmittelbarem Kontakt zu Land und Leuten. Nach einem spannenden Finale in der chinesischen Hauptstadt Peking nehmen Sie eine Fülle unterschiedlichster Eindrücke mit nach Hause.

23-Tage-Reise

Ablauf

1. Tag Anreise: Flug mit Turkish Airlines von Frankfurt über Istanbul nach Taschkent.

2. Tag Taschkent: Ankunft in Taschkent am frühen Morgen. Danach erleben Sie die Stadt zwischen Tradition und Moderne bei einer Rundfahrt: Kazrat-Imam-Komplex mit Medrese Bark-Khan, Jami- Moschee, Kaffal-Shoshi-Mausoleum. Eine Fahrt mit der einzigen Metro Zentralasiens bringt Sie zu den schönsten Stationen und anschließend zum Museum für Angewandte Kunst, welches Sie besichtigen. 1 Übernachtung.

3. Tag Taschkent – Urgentsch – Chiwa: Schon am frühen Morgen verlassen Sie Taschkent und fl iegen nach Urgentsch. Von hier geht es mit dem Bus (30 km) nach Chiwa, wo Sie die Altstadt Itschan- Kala besuchen, die – umgeben von einer Ziegelmauer – einem Freilichtmuseum gleicht. Hier finden sich dicht gedrängt Medresen, Mausoleen und Paläste. 1 Übernachtung in Chiwa.

4. Tag Ayaz Kala: Ein Ausflug bringt Sie zum 100 km nördlich von Chiwa gelegenen Jurtencamp Ayaz Kala, in der Nähe des Aydarkol-Sees. Hier befindet sich ein großes Ausgrabungsfeld mit Festungsruinen aus dem 4. bis 5. Jahrhundert. Besichtigung des Ruinenfeldes und anschließend usbekisches Mittagessen in den Jurten. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, auf einem Kamel zu reiten. Fahrt nach Urgentsch. 1 Übernachtung.

5. Tag Buchara: Durch die rote Sandwüste Kyzyl Kum fahren Sie nach Buchara, das Sie am späten Nachmittag erreichen. 1 Übernachtung.

6. Tag Buchara: Der ganze Tag steht für Besichtigungen der Oasenstadt Buchara zur Verfügung. Neben der Festung Ark und dem Samaniden-Mausoleum sehen Sie die Chor-Minor-Moschee sowie den Sitorai- Palast und die Kalon-Moschee. Zeit für einen Bummel über den Basar bleibt natürlich auch. Abendessen in der Medrese Nadir Devan Begi mit Folklore-Show. 1 Übernachtung.

7. Tag Samarkand: Nach dem Frühstück Fahrt nach Samarkand. Unterwegs Besuch einer Keramikfabrik.

8. Tag Samarkand: Ihr heutiges Programm beginnen Sie mit dem monumentalen Registan-Platz, der mit den 3 fayencengeschmückten Medresen von der Pracht vergangener Zeiten zeugt. Später sehen Sie das Gur-Emir-Mausoleum, das Ulug-Bek-Observatorium und die Bibi-Chanym-Moschee, bevor Sie über den Basar schlendern. 1 Übernachtung.

9. Tag Afrosiab: Am Vormittag erkunden Sie die Ruinenstadt Afrosiab und das Afrosiab-Museum. Am Nachmittag geht es dann weiter nach Taschkent. 1 Übernachtung.

10. Tag Kokand – Fergana: Mit Geländewagen geht die Fahrt über den Bergpass nach Kokand (3 Personen pro Auto). Gegen Mittag erreichen Sie Kokand und stärken sich zunächst in einem traditionellen Teehaus, bevor Sie die Stadt erkunden. Später am Nachmittag fahren Sie durch das landwirtschaftlich und industriell fruchtbare Fergana-Tal in die gleichnamige Stadt Fergana. 1 Übernachtung.

11. Tag Rishtan – Andijan: Am Vormittag besuchen Sie in Margilan eine Seidenraupenzucht, bevor Sie weiter nach Rishtan fahren, das bekannt ist für seine blaue Keramik. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Andijan, Ihrer Zwischenstation auf dem Weg nach Kirgistan. In Andijan besuchen Sie den Markt sowie den Garten und das Museum von Babur, dem berühmtesten Sohn der Stadt. 1 Übernachtung.

12. Tag usbekisch-kirgisische Grenze: Heute morgen geht es über die usbekisch-kirgisische Grenze. Hier erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter und weiter geht es nach Osh. Nach einer Rundfahrt durch die orientalische Stadt haben Sie die Möglichkeit, über den Basar zu schlendern und das geschäftige Treiben zu beobachten. Anschließend besuchen Sie das Mausoleum von Babur. Am Nachmittag fahren Sie durch das nahezu baumlose Alai-Gebirge, dessen Gipfel selbst im Sommer noch schneebedeckt sind. Spektakulär ist die Fahrt, die auf engen Straßen über den Bergpass nach Sary Tash führt. Hier übernachten Sie ganz authentisch in Privathäusern oder Jurten.

13. Tag kirgisisch-chinesische Grenze: Über den Turget-Pass fahren Sie am Morgen zur kirgisischchinesischen Grenze. Dort empfängt Sie Ihr chinesischer Reiseleiter und begleitet Sie nach Kashgar. Aus allen Richtungen und Ländern führen Straßen nach Kashgar, so dass die Stadt auch heute noch einer der wichtigsten Handelsplätze entlang der Seidenstraße ist. 2 Übernachtungen in Kashgar.

14. Tag Karakuli-See: Ein Ausflug bringt Sie heute, vorbei an weidenden Yaks und einzelnen Jurtensiedlungen, zum Karakuli-See am Fuße des Muztagata-Gipfels, des mit 7.546 Metern höchsten Bergs Chinas. Genießen Sie das atemberaubende Panorama des Kunlun-Gebirges.

15. Tag Kashgar: Nach einer Stadtrundfahrt durch Kashgar mit Besuch der Idkha-Moschee und dem Grab Abak Hojas spazieren Sie über einen typischen Basar, auf dem Sie Waren aus ganz Zentralasien finden. Nach dem Abendessen Flug nach Urumqi und Transfer zum Hotel. 2 Übernachtungen.

16. Tag Urumqi: Von Urumqi aus besuchen Sie den Himmelssee. Auf knapp 2.000 Metern Höhe liegt der wohl schönste See Chinas in den schneebedeckten Bergen des Tian-Shan-Gebirges. Zurück in Urumqi besuchen Sie das Provinzmuseum.

17. Tag Turfan: Entlang der Seidenstraße geht es weiter nach Turfan. Die Stadt liegt 50 m unter dem Meeresspiegel, am Rande der Taklamakan-Wüste. Besuch der Ruinenstadt Jiaoh und des Bewässerungssystems „Karez“, das vom Schmelzwasser des Himmelsgebirges gespeist wird. 1 Übernachtung.

18. Tag Turfan: Sie fahren in die Umgebung von Turfan zur Ruinenstadt Gaochang zu den Gräbern von Astana sowie den Flammenden Bergen und dem buddhistischen Höhlenkloster Bezeklik. Auf dem Rückweg nach Turfan durchqueren Sie die Turfan-Senke und besichtigen das Emin-Minarett. Abends beziehen Sie Ihr Abteil im Schlafwagenzug nach Dunhuang.

19. Tag Dunhuang: Am Morgen erreichen Sie Dunhuang. Sie besichtigen die Maogao-Grotten mit den in knapp 500 Höhlen und Nischen aufgestellten oder gemalten Buddhafi guren. Anschließend können Sie die bis zu 100 m hohen Sanddünen erklimmen oder am Mondsichel-See die Wüstenatmosphäre auf sich wirken lassen. 1 Übernachtung. 20. Tag Xian: Heute kürzen wir den weiten Weg der Seidenstraße etwas ab und fliegen nach Xian.
Ausflug zur berühmten Terrakotta-Armee, die erst im Jahre 1974 von einem Bauern entdeckt wurde. Nutzen Sie den Abend für einen Besuch des muslimischen Nachtmarktes. 1 Übernachtung.

21. Tag Xian: Am Vormittag besuchen Sie die „Große Wildganspagode“, das Wahrzeichen der Stadt. Anschließend Flug in die chinesische Hauptstadt Peking. Am Abend erleben Sie die Stadt bei einer Lichterfahrt und genießen die Spezialität – Peking-Ente.
2 Übernachtungen.

22. Tag Peking: Ein Tagesausflug bringt Sie zur Großen Mauer. Sie haben Gelegenheit, auf dieser Meisterleistung aus dem 3. Jahrhundert spazieren zu gehen. Auf dem Rückweg halten Sie an der Straße der Seelen und besuchen eine Süßwasser-Perlenzucht.

23. Tag Heimreise: Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen Rückflug nach Deutschland, wo Sie am frühen Abend in Frankfurt landen.

Preise

Leistungen:
  • Internationale Flüge mit Turkish Airlines ab/bis Frankfurt (Rail & Fly inklusive) in der Touristenklasse inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren, üblicher Bordverpflegung, 20 kg Freigepäck
  • Nationale Flüge mit Usbekistan Airways und Air China in der Touristenklasse
  • Bahnfahrten im Schlafwagen 1.-Klasse-4-Bett-Abteil
  • Unterbringung in Hotels der 3- bis 4- Sterne-Kategorie im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche / WC, in Sary Tash in Privathäusern oder Jurten
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Alle Transferleistungen
  • Besichtigungen lt. Reiseverlauf inkl. Transporte und Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende lokale Reiseführer
Reisedaten
Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt:14 Stack trace: #0 /kunden/115157_53229/wien/reisen/preise.php4(10): include() #1 /kunden/115157_53229/wien/reisen/R52w-a.php4(244): include('/kunden/115157_...') #2 {main} thrown in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt on line 14