Usbekistan hautnah.





Entdecken Sie die historischen Zentren wie Chiwa und Buchara und erfahren Sie beim Besuch der Jurten des Steppencamps Ayaz Kala echtes Seidenstraßen-Gefühl. Erleben Sie ein Land aus 1001 Nacht auf dem Sprung in die Moderne und lernen Sie die Menschen Usbekistans, ihre Lebensweise und die Eigenarten ihrer Kultur hautnah kennen. Lassen Sie sich von diesem fremdartigen Land verzaubern! 

11-Tage-Reise

Ablauf

1. Tag Frankfurt – Taschkent: Flug mit einem modernen Airbus der Uzbekistan Airways von Frankfurt nach Taschkent. Ankunft am Abend des 1. Tages. Im Flughafen Empfang durch unsere Deutsch sprechende Reiseleitung. Transfer zum Hotel „ Grand Raddus“. Abendessen im Hotel. 2 Übernachtungen.

2. Tag Taschkent: Frühstück. Dann Stadtrundfahrt in der weitläufigen, geschäftigen Hauptstadt Usbekistans. Besichtigung des Museums für Angewandte Kunst und Besuch einer Keramikwerkstatt. Abendessen in einem Restaurant.

3. Tag Taschkent – Chiwa: Am frühen Morgen Frühstück, Transfer zum Flughafen und Flug nach Urgentsch. Dann Busfahrt ins ca. 30 km entfernte Chiwa, dort Bezug des Hotels („Malika Khiva“ oder „Asia Khiva“, 2 Übernachtungen). Die in der Oase Choresm inmitten der Wüste gelegene Stadt war vom Ende des 16. Jahrhundert bis 1920 Hauptstadt des gleichnamigen Khanats. Die Baudenkmäler von Itschan-Kala, des zentralen und ältesten Teils der Stadt, bilden einen geschlossenen Komplex, ein Freilichtmuseum der islamischen Architektur. Ausführliche Besichtigung (Festung Kunja-Ark, Pachlavan-Machmud-Komplex, Minarett Kala-Minor, Minarett Islam- Chodscha u. v. a.). Abendessen mit Folklorekonzert in einem Restaurant. 2 Übernachtungen.

4. Tag Chiwa – Ayaz Kala: Frühstück. Ausflug zum ca. 100 km nördlich von Chiwa in der Nähe des Aydarkol-Sees gelegenen Jurtencamp Ayaz Kala, das bei einem großen Ausgrabungsfeld mit Festungsruinen aus dem 4. bis 5. Jahrhundert liegt. Besichtigung des Ruinenfeldes und anschließend usbekisches Mittagessen in den Jurten. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, auf einem Kamel zu reiten. Rückkehr nach Chiwa, Abendessen im Hotel.

5. Tag Chiwa – Buchara: Frühstück. Busfahrt durch die Wüste Kyzyl Kum („Roter Sand“) nach Buchara, unterwegs Halt mit Möglichkeit zum Mittagessen. Abendessen im Hotel,
2 Übernachtungen im Hotel „Semurg Bukhara“ oder „Malika Bukhara“.

6. Tag Buchara: Frühstück. Die alte Oasenstadt Buchara liegt in der Sandwüste Kyzyl Kum, im Tal des Serafschan. Die Atmosphäre der hervorragend erhaltenen Altstadt mit ihren überdachten Basaren, den Minaretten und Moscheen, Medresen und Mausoleen verzaubert den Besucher. Nach dem Frühstück Beginn der ausführlichen Besichtigung: Moschee und Minarett Kaljan, Mausoleum der Samaniden, Medrese Ulug-Bek, Ensemble Ljabi-Hauz, Zitadelle Ark, überkuppelte Basare, Ensemble Bola-Hauz, Moschee Magoki-Attori, Medrese Mir-i-Arab. Demonstration der Seidenproduktion. Unternehmen Sie einen Bummel über den malerischen Basar. Abendessen in der Medrese Nadir Devan Begi mit Folkloreshow.

7. Tag Buchara – Schachrisabs: Frühstück. Anschließend Besichtigung des Sitorai – Mokhi-Hosa- Palastes, einst Landsitz des letzten Emirs von Buchara. Am Nachmittag Busfahrt in die Berge, nach Schachrisabs. Abendessen im Hotel. 1 Übernachtung im Hotel „Orient Star Schachrisabs“.

8. Tag Schachrisabs – Samarkand: Schachrisabs in den Bergen im Süden Usbekistans ist der Geburtsort von Timur Lenk/Tamerlan. Besichtigung des Oksaroi-Palastes, des Jachongir-Mausoleums sowie der Bauensembles Dorut Tilovat und Dorut Saodat. Am Nachmittag Busfahrt nach Samarkand. Abendessen im Hotel. 2 Übernachtungen im Hotel „Malika“ oder „Sherdor“.

9. Tag Samarkand: Frühstück. Besichtigung der zahlreichen herrlichen Baudenkmäler: Registan-Platz mit den Medresen Ulug-Bek, Scher-Dor und Tillja- Kari, Moschee Bibi-Chanym, Totenstadt Schah-i-Sinda, Besichtigung des Observatoriums des Ulug-Bek, des Mausoleums Gur-Emir u. v. a. Später schlendern Sie über den Basar und besuchen eine Werkstatt für Kunsthandwerk. Abendessen im Haus einer usbekischen Familie.

10. Tag Samarkand – Taschkent: Nach dem Frühstück Besichtigung der Ausgrabungsstätte Afrosiab und des dazugehörigen Museums. Am Nachmittag dann Busfahrt nach Taschkent. Unterwegs Besichtigung des Imam-Al-Buchary-Komplexes. Abschiedsabendessen in einem Restaurant. 1 Übernachtung im Hotel „Grand Raddus“.

11. Tag Taschkent – Frankfurt: Am frühen Morgen Frühstück, anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.


Preise

Leistungen:
  • Internationale Flüge mit Uzbekistan Airways ab/bis Frankfurt in Touristenklasse inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren, üblicher Bordverpflegung, 20 kg Freigepäck
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/ WC, Air-Condition in kleineren landestypischen Hotels
  • Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen, in Ayaz Kala zusätzlich Mittagessen)
  • Alle Transfers
  • Besichtigungen lt. Reiseverlauf inkl. Transporte und Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Flughafen Taschkent

 

Reisedaten
Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt:14 Stack trace: #0 /kunden/115157_53229/wien/reisen/preise.php4(10): include() #1 /kunden/115157_53229/wien/reisen/R24w-a.php4(157): include('/kunden/115157_...') #2 {main} thrown in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt on line 14