Ans Ende des Zarenreichs.






Sie reisen auf der legendären „Transsibirischen Magistrale“ vom berühmten Baikalsee in den östlichsten Zipfel Sibiriens am Stillen Ozean. Im Schlafwagen der Transsibirischen Eisenbahn fahren Sie entspannt von Irkutsk erst entlang des spektakulären Südufers des schier unendlichen Baikalsees und dann durch die weiten Landschaften Sibiriens, vorbei an Städten wie Ulan-Ude, Tschita, Amursk und Chabarowsk. Das Ziel Ihrer Zugreise ist Wladiwostok, die bedeutende Fischerei-, Walfang- und Militärstadt im äußersten Südosten Russlands.

12-Tage-Reise

Ablauf

1. Tag Anreise – St. Petersburg: Flug nach St. Petersburg. Im Flughafen werden Sie von unserer deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zum zentral am Ende des Newskij-Prospekts gegenüber dem Alexander-Newskij-Kloster gelegenen Hotel „Moskwa“ gebracht. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit zu einem ersten Spaziergang auf dem Newskij-Prospekt, der Hauptgeschäftsstraße St. Petersburgs, oder zum Besuch des Klosters. Abendessen, Zeit zur Erholung. Gegen 22.00 Uhr Transfer zum Flughafen. Nachtflug mit „Rossiya“ nach Irkutsk.

2. Tag Irkutsk: Gegen Mittag landen Sie in Irkutsk, dem an der Angara gelegenen Zentrum Ostsibiriens. Die älteste, traditionsreichste und schönste der sibirischen Städte präsentiert sich mit zahlreichen alten Gebäuden, monumentalen Bauwerken aus der Zeit der Jahrhundertwende und Stadtteilen mit hübschen kleinen Holzhäuschen. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt und besichtigen danach das Dekabristenmuseum. 1 Übernachtung im „Baikal-Hotel“ oder Hotel „Europa“.

3. Tag Baikalsee: In den nächsten Tagen lernen Sie den Baikalsee, die „Perle Sibiriens“, etwas genauer kennen. Mit dem Bus fahren Sie nach Bolschoje Goloustnoje am Baikalsee. Von hier geht es mit einer rund 1,5-stündigen Schifffahrt über den See zur beschaulichen Bucht „Akademitscheskaja“. Sie beziehen Ihre Zimmer im rustikalen, direkt am See gelegenen Holzhaus-Hotel „Baikalskije Djuny“. 2 Übernachtungen.

4. Tag Baikalsee: Erkunden Sie die idyllische Landschaft bei einem Spaziergang am Ufer des Baikalsees (ca. 3 Stunden). Am Nachmittag können Sie sich in der herrlichen Natur erholen und ein Bad in der Sonne nehmen. Wagemutigen empfehlen wir ein Bad im klaren See. Heute gibt es das Abendessen als Picknick am Lagerfeuer.

5. Tag Baikalsee – Irkutsk: Eine 4- bis 5-stündige Schifffahrt bringt Sie über den Baikalsee zum malerischen Dorf Listwjanka; unterwegs probieren Sie Omul-Fischsuppe, eine Baikal-Spezialität. In List wjanka besuchen Sie das Museum des Limnologischen Instituts, das interessante Einzelheiten über den Baikalsee und vor allem seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt vermittelt. Weiterfahrt mit dem Bus zurück nach Irkutsk, unterwegs Besichtigung des Ethnographischen Freilichtmuseums für sibirische Holzarchitektur. Übernachtung im „Baikal-Hotel“.

6.– 8. Tag Transsibirische Eisenbahn: Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof, wo Sie Ihre komfortablen Schlafwagenabteile beziehen. Ihr „Transsib“-Abenteuer beginnt und führt Sie durch die Weiten Sibiriens auf dem schönsten Teilabschnitt der legendären „Transsibirischen Magistrale“ bis nach Wladiwostok. Nach einem Bogen um das südliche Ufer des Baikalsees mit fantastischer Aussicht auf den See fahren Sie über Ulan-Ude, Tschita, Amursk und Chabarowsk ostwärts.

9. Tag Wladiwostok: Am Morgen erreichen Sie Wladiwostok am Stillen Ozean. Der Name bedeutet „Beherrsche den Osten“ und so war und ist die 1860 gegründete Stadt ein bedeutender Fischerei-, Walfang- und Militärhafen am Japanischen Meer und seit 1891 Endstation der Transsibirischen Eisenbahn. Wladiwostok ist schön gelegen an der Südwestspitze der Halbinsel Murawjew, die im Westen von der Amur- und im Osten von der Ussuri-Bucht begrenzt wird. Während einer Rundfahrt erleben Sie die Stadt, die von den unterschiedlichsten Kulturen geprägt wurde. Danach besuchen Sie das Marinemuseum und besichtigen ein U-Boot. 1 Übernachtung im Hotel „Wersal“.

10. Tag Wladiwostok – St. Petersburg: Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach St. Petersburg. Ankunft am Nachmittag. Transfer ins Hotel „Ochtinskaja“.

11. Tag St. Petersburg: Am Vormittag erkunden Sie das an der Newa-Mündung gelegene „Venedig des Nordens“ bei einer Rundfahrt: Schlossplatz, Winterpalast, Isaaks-Kathedrale, Peter-Paul-Festung u. v. a. Am Nachmittag steht dann ein Ausfl ug nach Puschkin, der einstigen zaristischen Sommerresidenz „Zarskoje Selo“ auf dem Programm. Im prachtvollen Katharinen-Palast, den Sie besichtigen, befindet sich auch das legendäre Bernsteinzimmer.

12. Tag Rückreise: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Preise

Leistungen:

  • Internationale Flüge mit Rossiya ab/bis Deutschland in Touristenklasse, inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren, üblicher Bordverpflegung, 30 kg Freigepäck
  • Nationale Flüge mit Rossiya in der Touristenklasse
  • Unterbringung in Hotels der 1. Landeskategorie (***) im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/WC
  • Zugfahrt im Schlafwagen im 2.-Klasse 4-Bett-Abteil
  • Verpflegung: Vollpension (beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag)
  • Alle Transfers
  • Alle Besichtigungen lt. Reiseverlauf inkl. Transporten und Eintrittsgeldern
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab / bis Flughafen St. Petersburg

Flüge: ab/bis FRA, DUS, HAJ, HAM, BER mit Rossiya Russian Airlines

Reisedaten
Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt:14 Stack trace: #0 /kunden/115157_53229/wien/reisen/preise.php4(10): include() #1 /kunden/115157_53229/wien/reisen/R19-a.php4(155): include('/kunden/115157_...') #2 {main} thrown in /kunden/115157_53229/wien/db_zugriff.txt on line 14