Informationen & Leistungen bei Gruppenpauschalreisen

Russland/GUS/Baltikum u. a.

Flüge

Für die Flüge haben wir international bekannte Fluggesellschaften ausgewählt. Sie fliegen mit Linienflügen der Deutschen Lufthansa, Air Berlin und Germanwings, Austrian Airlines (evtl. in Verbindung mit Ukraine International Airlines), SAS, Lithuanian Airlines, CSA, LOT sowie Malev und Turkish Airlines. Alle diese Gesellschaften fliegen mit Fluggerät westlicher Hersteller. Nach Stand bei Drucklegung des Katalogs ist bei Germanwings die Bordverpflegung nicht im Preis enthalten. An Bord ist gegen Bezahlung Verpflegung erhältlich. Außerdem fliegen Sie mit renommierten Fluggesellschaften aus den GUS-Staaten: Aeroflot und Rossiya Russian Airlines, beide sind aus der sowjetischen Aeroflot hervorgegangen und verfügen über jahrzehntelange internationale Erfahrung im Luftverkehr. Bei der Lena-Kreuzfahrt fliegen Sie mit Air Yakutia sowie mit Ukraine International Airlines, Ukrainian Mediterranean Airlines und Uzbekistan Airways. Diese Gesellschaften fliegen z. T. mit Boeing und Airbus, z. T. mit Maschinen der russischen Hersteller Tupolew und Iljuschin (wobei es sich in allen Fällen um moderne Düsenjets handelt). Wir machen darauf aufmerksam, dass keine Wahlmöglichkeit zwischen preisgleichen westl. Fluggesellschaften besteht. Die internationalen Flüge von Aerofl t (außer Flug nach Ulan-Bator), Rossiya, Air Berlin, Germanwings, Lithuanian Airlines, Ukraine International Airlines, Ukrainian Mediterranean Airlines, Uzbekistan Airways sind Direktflüge, die Flüge mit LUFTHANSA sind z. T. Direktflüge, z. T. Umsteigeverbindungen, die Flüge mit anderen Gesellschaften sind stets Umsteigeverbindungen. Achtung: Bei der Kombination LUFTHANSA/Rossiya und Air Berlin/Rossiya ab/bis Berlin ist zu beachten, dass LUFTHANSA und Air Berlin in Tegel starten/landen, Rossiya dagegen in Schönefeld. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihrer An-/Abreise.

Beförderung in den Zielgebieten

Die Beförderung in den Zielgebieten erfolgt mit Linienflügen, der Eisenbahn sowie mit Sonderomnibussen und Schiffen. Die Transfers zwischen Flughafen/Bahnhof und Hotel/Schiff erfolgen in Bussen inkl. Gepäckbeförderung.


Zugfahrten

1.-Klasse-2-Bett-Abteile sind bei einigen Reisen gegen Aufpreis buchbar, wobei wir bei den Reisen auf Seite 22, 94, 96, 98 berechtigt sind, sie durch 2.-Klasse-4-Bett-Abteile zur 2er-Belegung zu ersetzen, ohne dass dies einen Erstattungsanspruch begründet.


Hotel

In unseren Zielgebieten gibt es Hotels von sehr unterschiedlicher Qualität, da die touristische Infrastruktur sehr unterschiedlich entwickelt ist. Gut ist der Hotelstandard in aller Regel in Litauen, Lettland und Estland, unterschiedlich in Moskau und St. Petersburg sowie der Ukraine. Abstriche müssen gelegentlich gemacht werden in Mittelasien, Sibirien oder der sonstigen russischen Provinz. Zufriedenstellend ist der Standard in der Regel im Transkaukasus und der Mongolei. Bei den Rundreisen, bei denen die vorgesehenen Hotels nicht namentlich genannt sind, erfolgt die Unterbringung in Hotels der 1. Kategorie (landesüblicher Standard, nach westlichem Verständnis handelt es sich in der Regel um Mittelklassehotels). Sollte in Einzelfällen die Unterbringung in den in der Katalogausschreibung genannten Hotels nicht möglich sein (dies könnte vor allem in St. Petersburg vorkommen), garantieren wir die Unterbringung in gleichwertigen Hotels. Einzelzimmer können nicht immer garantiert werden, da in der Regel nur ein Kontingent von ca. 20 Prozent der Plätze pro Reisetermin für Einzelunterbringung vorgesehen ist. In Jurten-Hotels steht ein Sanitärblock mit mehreren Duschen und Toiletten zur Verfügung, der von allen Bewohnern genutzt wird.

Kreuzfahrten

Witterungsbedingte (Hochwasser, Niedrigwasser, Nebel, Eisbildung, Sturm etc.) oder technisch bedingte Einwirkungen (z. B. Verzögerungen bei Schleusendurchfahrten) können eine Änderung des Reiseablaufs notwendig machen. Dies kann kurzfristig geschehen, so dass wir nicht immer die Möglichkeit haben, Sie bereits vor Reiseantritt zu informieren. Es kann dadurch vorkommen, dass bestimmte Programmpunkte entfallen müssen, dass die Reihenfolge der anzulaufenden Städte und Anlegestellen geändert werden muss oder dass eine Anlegestelle nicht angefahren werden kann. Flusskreuzfahrtschiffe sind deutlich kleiner als Hochseekreuzfahrtschiffe, so dass auch die Decks, Kabinen und Aufenthaltsräume kleiner sind als auf Hochseekreuzfahrtschiffen. Schiffstypische Geräusche sind in fast allen Räumlichkeiten zu hören, auch nachts (unsere Schiffe fahren auch nachts), wobei allerdings in aller Regel – individuell unterschiedlich – schnell ein Gewöhnungsprozess einsetzt. Auch können bei manchen Anlegestellen mehrere Schiffe nebeneinander liegen, so dass die Sicht behindert und die Geräuschkulisse erhöht wird. Das Essen an Bord ist gutbürgerlich und entspricht dem Standard eines Mittelklassehotels des jeweiligen Landes.


Reiseleitung

Auf unseren Reisen werden Sie von qualifizierten, deutsch sprechenden Reiseleitern betreut. Lediglich auf den Ostsee-Fähren sowie während aller Flüge und Bahnfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg werden Sie nicht von einer Reiseleitung begleitet. Bei Einzelankunft kann die Abholung auch einmal nur durch einen Fahrer erfolgen. In diesen Fällen erfolgt die Betreuung durch die Reiseleitung dann erst ab dem Hotel.

Visum

Bitte beachten Sie die Länderinformationen auf den folgenden Seiten. Die für die Visumbeantragung erforderlichen Unterlagen benötigen wir bis 5 Wochen vor Reisebeginn. Visumantragsformulare, Erläuterungen zu Antragstellung und Formulare zum Nachweis einer Reisekrankenversicherung erhalten Sie von uns zusammen mit der Buchungsbestätigung. Einreisevorschriften für Ausländer und Staatenlose teilen wir auf Anfrage mit. Die Visumbearbeitungsgebühren sind nicht im Reisepreis enthalten und werden gesondert berechnet.


Gesundheit

Für alle in unserem Katalog angebotenen Reisen sind zurzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Wir raten Ihnen, sich über die aktuellen Vorschriften und Empfehlungen bei Ihrem Arzt oder beim Gesundheitsamt zu erkundigen.


Ärztliche Versorgung

Im Krankheitsfall ist in allen Städten der Routen ein Arzt erreichbar, auf fast allen Schiffen gibt es einen Schiffsarzt und ein Behandlungszimmer (s. Schiffsbeschreibungen). Medikamente des persönlichen Bedarfs sollten Sie von zu Hause mitnehmen, da die Versorgung mit Medikamenten vor allem in ländlichen Gebieten nicht immer optimal ist. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung.


Geldumtausch

Da viele Leistungen bereits im Preis enthalten sind und die Bezahlung vor Ort gebuchter Ausflüge (vor allem in Russland) häufig in Euro erfolgt, empfehlen wir, nur kleine Geldbeträge zu tauschen. Geld können Sie am Flughafen, in Bahnhöfen und Hotels sowie in Wechselstuben tauschen. Die gängigen Kreditkarten werden in den großen Städten zumeist akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass es in den ländlichen Gebieten weit weniger Wechselmöglichkeiten und Möglichkeiten zur bargeldlosen Zahlung gibt. Wir empfehlen in jedem Fall, ausreichend Bargeld mitzuführen.


Zoll

Genaue Informationen zum Zoll erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bzw. können Sie bei uns erfragen. Bitte beachten Sie, dass in den meisten Ländern die Ausfuhr von Kunstgegenständen (hierzu gehören auch Ikonen und Bücher) untersagt ist.

Reiseunterlagen

Detaillierte Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Diese umfassen neben allgemeinen Informationen auch Ihr Ticket, den visierten Reisepass (sofern die Besorgung durch OLYMPIA-REISEN erfolgte) und einen Reiseführer.


Insolvenzversicherung

Die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung erfolgt durch die Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG.


Kinderermäßigung

Kinder, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten 30 Prozent Ermäßigung. Die Unterbringung erfolgt dann im Doppelzimmer mit 2 Erwachsenen (Zustellliege). Ermäßigung in anderen Fällen auf Anfrage.


Besonderer Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unsere Flüge größtenteils Nichtraucherflüge sind und auf den Zug- und Schiffsreisen in der Regel in den Kabinen/Abteilen, auf den Gängen und in den Restaurants nicht geraucht werden darf. Ferner darf auch während der Rundreisen nicht im Bus geraucht werden. Es gibt jedoch ausgewiesene Räumlichkeiten bzw. Stopps unterwegs, wo geraucht werden kann.


Unsere Empfehlung

Nehmen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Fotokopien Ihres Reisepasses sowie des Visums und der Flugtickets mit.



Asien

Flüge

Wir haben zur Durchführung der Gruppenreisen international bekannte Fluggesellschaften für Sie ausgewählt: Sie fl iegen mit Linienfl ügen der Air China (CA), LUFTHANSA (LH), Cathay Pacifi c Airways (CX), Singapore Airlines (SQ), Emirates (EK), Vietnam Airlines (VN). Alle diese Gesellschaften fliegen mit Fluggerät westlicher Hersteller. Auch die Inlandsflüge werden nur mit ausgewählten Fluggesellschaften durchgeführt.

Beförderung in den Zielgebieten

Die Beförderung in den Zielgebieten erfolgt mit Linienflügen, der Eisenbahn sowie mit Sonderomnibussen und Schiffen. Die Transfers zwischen Flughafen/Bahnhof und Hotel/Schiff erfolgen in Bussen inkl. Gepäckbeförderung. Aufgrund unvorhersehbarer Umstände kann ein Wechsel des Transportmittels (z. B. Bahn- statt Busfahrt oder umgekehrt) erforderlich sein.


Zugfahrten

Bei der Tibet-Bahn bedarf die 2er-Belegung der Rückbestätigung durch den Leistungsträger. Im Ausnahmefall kann aufgrund der hohen Nachfrage die Unterbringung statt im 1.-Klasse-4-Bett-Abteil im 2.- Klasse-6-Bett-Abteil erfolgen. In diesem Fall informieren wir Sie frühzeitig. 1.-Klasse-2-Bett-Abteile sind bei einigen Reisen gegen Aufpreis buchbar, wobei wir bei den Reisen auf S. 130 und 132 berechtigt sind, sie durch 2.-Klasse-4-Bett-Abteile zur 2er-Belegung zu ersetzen, ohne dass dies einen Erstattungsanspruch begründet.


Hotels

Bei den Rundreisen, bei denen die vorgesehenen Hotels nicht namentlich genannt sind, erfolgt die Unterbringung in Hotels der 1. Kategorie (landesüblicher Standard, nach westlichem Verständnis handelt es sich in der Regel um Mittelklassehotels). In Jurten- Hotels steht ein Sanitärblock mit mehreren Duschen und Toiletten zur Verfügung, der von allen Bewohnern genutzt wird.


Kreuzfahrten

(Auch Kreuzfahrten auf dem Yangtze- und dem Irrawaddy) Witterungsbedingte (Hochwasser, Niedrigwasser, Nebel, Sturm etc.) oder technisch bedingte Einwirkungen (z. B. Verzögerungen bei Schleusendurchfahrten) können eine Änderung des Reiseablaufs notwendig machen. Dies kann kurzfristig geschehen, so dass wir nicht immer die Möglichkeit haben, Sie bereits vor Reiseantritt zu informieren. Es kann dadurch vorkommen, dass bestimmte Programmpunkte entfallen müssen, dass die Reihenfolge der anzulaufenden Städte und Anlegestellen geändert werden muss oder dass eine Anlegestelle nicht angefahren werden kann. Flusskreuzfahrtschiffe sind deutlich kleiner als Hochseekreuzfahrtschiffe, so dass auch die Decks, Kabinen und Aufenthaltsräume kleiner sind als auf Hochseekreuzfahrtschiffen. Schiffstypische Geräusche sind in fast allen Räumlichkeiten zu hören, auch nachts (unsere Schiffe fahren auch nachts), wobei allerdings in aller Regel – individuell unterschiedlich – schnell ein Gewöhnungsprozess einsetzt. Auch können bei manchen Anlegestellen mehrere Schiffe nebeneinander liegen, so dass die Sicht behindert und die Geräuschkulisse erhöht wird. Das Essen an Bord ist gutbürgerlich und entspricht dem Standard eines Mittelklassehotels des jeweiligen Landes.


Reiseleitung

Bei allen Asienreisen begleitet Sie ab 10 Personen ständig eine deutsch sprechende Reiseleitung. Bei weniger Teilnehmern erfolgt die Betreuung durch lokale örtliche Reiseleiter, d. h., während der Flüge und/oder Zugfahrten werden Sie nicht von einer Reiseleitung begleitet.


Visum

Bitte beachten Sie die Länderinformationen auf den folgenden Seiten. Die für die Visumbeantragung erforderlichen Unterlagen benötigen wir bis 5 Wochen vor Reisebeginn. Visumantragsformulare, Erläuterungen zu Antragstellung und Formulare zum Nachweis einer Reisekrankenversicherung erhalten Sie von uns zusammen mit der Buchungsbestätigung. Einreisevorschriften für Ausländer und Staatenlose teilen wir auf Anfrage mit. Die Visumbearbeitungsgebühren sind nicht im Reisepreis enthalten und werden gesondert berechnet.


Gesundheit

Für alle in unserem Katalog angebotenen Reisen sind zurzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Wir raten Ihnen, sich über die aktuellen Vorschriften und Empfehlungen bei Ihrem Arzt oder beim Gesundheitsamt zu erkundigen.


Ärztliche Versorgung

Im Krankheitsfall ist in allen Städten der Routen ein Arzt erreichbar, auf fast allen Schiffen gibt es einen Schiffsarzt und ein Behandlungszimmer (s. Schiffsbeschreibungen). Medikamente des persönlichen Bedarfs sollten Sie von zu Hause mitnehmen, da die Versorgung mit Medikamenten vor allem in ländlichen Gebieten nicht immer optimal ist. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung.


Geldumtausch

Da viele Leistungen bereits im Preis enthalten sind, empfehlen wir, nur kleine Geldbeträge zu tauschen. Geld können Sie am Flughafen, in Bahnhöfen und Hotels sowie in Wechselstuben tauschen. Die gängigen Kreditkarten werden in den großen Städten zumeist akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass es in den ländlichen Gebieten weit weniger Wechselmöglichkeiten und Möglichkeiten zur bargeldlosen Zahlung gibt. Wir empfehlen in jedem Fall, ausreichend Bargeld mitzuführen.


Zoll

Genaue Informationen zum Zoll erhalten Sie mit den Reiseunterlagen bzw. können Sie bei uns erfragen. Bitte beachten Sie, dass in den meisten Ländern die Ausfuhr von Kunstgegenständen (hierzu gehören auch Ikonen und Bücher) untersagt ist.


Reiseunterlagen

Detaillierte Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Diese umfassen neben allgemeinen Informationen auch Ihr Ticket, den visierten Reisepass (sofern die Besorgung durch OLYMPIA-REISEN erfolgte) und einen Reiseführer.


Insolvenzversicherung 

Die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung erfolgt durch die Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG.


Kinderermäßigung

Kinder, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten 30 Prozent Ermäßigung. Die Unterbringung erfolgt dann im Doppelzimmer mit 2 Erwachsenen (Zustellliege). Ermäßigung in anderen Fällen auf Anfrage.


Besonderer Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unsere Flüge größtenteils Nichtraucherflüge sind und auf den Zug- und Schiffsreisen in der Regel in den Kabinen/Abteilen, auf den Gängen und in den Restaurants nicht geraucht werden darf. Ferner darf auch während der Rundreisen nicht im Bus geraucht werden. Es gibt jedoch ausgewiesene Räumlichkeiten bzw. Stopps unterwegs, wo geraucht werden kann.


Unsere Empfehlung

Nehmen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Fotokopien Ihres Reisepasses sowie des Visums und der Flugtickets mit.



 Hotels;      Bei Gruppenreisen vorgesehene Hotels in Moskau und St. Petersburg

Moskau

„Novotel Moscow Center“: überschaubares, modernes und komfortables Hotel, internationale 4-Sterne-Kategorie, zentrale Lage (unweit Metrostation „Novoslobodskaja“), 2002 erbaut, 255 Zimmer mit Bad/WC, Klimaanlage, Zimmersafe, Minibar, Sat.-TV, Föhn, Wireless-Internetanschluss, Zimmerservice. Restaurant, 2 Bars, Fitness-Center

Hotel „Kosmos“: 1. nationale Kategorie, 4 Sterne. Modernes Hotel mit ca. 3.000 Betten. Alle Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, Telefon, TV. Mehrere Restaurants, Bars, Nachtklub, Servicebüro, Hallenbad. Im Nordosten der Stadt direkt gegenüber einer Metrostation gelegen (ohne Umsteigen ins Zentrum)

Hotelkomplex „Ismailowo“: großer renovierter Mittelklasse-Hotelkomplex, außerhalb des Zentrums, nahe einer Metrostation gelegen (ohne Umsteigen ins Zentrum in ca. 15 Min.). Unsere Gäste wohnen in renovierten Zimmern mit Bad o. Dusche/WC, TV, Telefon. Viele Restaurants, Cafés, Bars, Läden im Hause und im Umfeld des Hotels


St. Petersburg

Hotel „Kempinski Moika 22“: das am schönsten gelegene Luxushotel der Stadt befindet sich am Moika- Kanal, im Herzen des historischen Stadtzentrums. Es ist in einem historischen Gebäude untergebracht, das im Zuge der kompletten Neugestaltung originalgetreu rekonstruiert wurde. 197 geschmackvoll gestaltete Zimmer, alle mit TV, Internetzugang, Telefon, Minibar, 24-Stunden-Zimmerservice. Restaurants „Beau Rivage“ und „Bellevue“, Bar, Weinkeller

„Novotel St. Petersburg Centre“: überschaubares, modernes und komfortables Hotel, internationale 4- Sterne-Kategorie, zentrale Lage in einer Seitenstraße des Newskij Prospekts, 233 Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, Klimaanlage, Zimmersafe, Minibar, Sat.-TV, Föhn, Wireless-Internetanschluss, Zimmerservice. Restaurant, Bar, Fitness-Center

Hotel „Moskwa“: gepflegtes, renoviertes Mittelklassehotel (***+). 770 Zimmer. 1976 eröffnet. Zentrale Lage am Ende des Newskij Prospekts, gegenüber dem Alexander-Newskij-Kloster; direkt neben dem Hotel befindet sich eine Metrostation. Moderne Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, Telefon, TV. Restaurants, Bars, Buffets, Servicebüro

Hotel „Ladoga“: gepflegtes, überschaubares Mittelklassehotel (***+), unweit des Zentrums (nicht sehr weit vom Newskij Prospekts entfernt) nahe einer Metrostation gelegen. 96 komfortable, geräumige Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, TV, Telefon. Restaurant, Bar, Nachtklub, Sauna

Hotelkomplex „Azimut”: renoviertes Mittelklassehotel (***), am Rande des Zentrums unweit des Fontanka-Flusses gelegen. Renovierte Zimmer (Comfort-Kategorie) mit Bad o. Dusche/WC. 2 Restaurants, Pizzeria, Café, Bierbar, Business-Center

Hotel „Rossija”: renoviertes Mittelklassehotel (***), außerhalb des Zentrums, nahe der Metrostation „Park Pobedy“ (ohne Umsteigen ins Zentrum) gelegen. 400 Zimmer, alle mit Dusche/WC, TV, Telefon. Restaurant, Bar

Hotel „Ochtinskaja“: ordentliches Mittelklassehotel am Newa-Ufer, gegenüber dem Smolnyi-Kloster (auf der anderen Flussseite) gelegen. Moderne Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, TV, Telefon. 2 Restaurants, Bar, Servicebüro

Hotel „Ekaterina“: kleines Hotel mit 28 modernen Zimmern (alle mit Bad o. Dusche/WC, TV, Telefon), einmalig gelegen in einem Seitenfl ügel des Katharinen-Palastes in Puschkin. Frühstücksraum, Café,Bar. Hotelgäste haben die Möglichkeit, sich auch außerhalb der Öffnungszeiten im Schlosspark aufzuhalten.



 Länderinfos

Armenien

Einreise: Visum erforderlich, Kosten z zt. € 40,– pro Person. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (6 Monate über die Reise hinaus)
Beste Reisezeit/Klima: April–Oktober / unterschiedliches Lokalklima, in der Regel trockenes Kontinentalklima mit warmen Sommern in den Tälern
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 3 h.
Währung/Devisen: Dram (ARD), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung unbeschränkt


Belarus

Einreise: Visum erforderlich. Kosten zzt. € 60,–. Bei Ankunft ist eine Migrationskarte auszufüllen, Teil A wird bei der Einreise einbehalten, Teil B ist bei der Ausreise abzugeben. Ferner ist eine Auslandsreise- Krankenversicherung bei Einreise abzuschließen. Gültiger Reisepass
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / gemäßigtes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1h., März bis Oktober: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 2 h.
Währung/Devisen: Belarus-Rubel (BYR), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt


China

Einreise: Visum erforderlich, zzt. € 35,– pro Person. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (6 Monate über die Reise hinaus). Für Reisen in das autonome Gebiet Tibet sind „Einreise-Permits“ der Regierung des AG Tibets erforderlich
Beste Reisezeit/Klima: April–Juni und September– November / im Norden Kontinentalklima, im Süden subtropisches Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 6 h., Winter + 7 h.
Währung/Devisen: Renminbi Yuan (RMB), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Deklarationspflicht ab USD 5.000, Einfuhr Landeswährung bis zu RMB 6.000


Estland

Einreise: visumfrei für Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit (3 Monate über die Reise hinaus)
Beste Reisezeit/Klima: Mai – September / gemäßigtes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +/- 1 h.
Währung/Devisen: Estnische Krone (EKR), Ein- und Ausfuhr Fremd- und Landeswährung unbeschränkt


Finnland

Einreise: visumfrei für Aufenthalt bis zu 3 Monaten. Personalausweis oder Reisepass
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / gemäßigtes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 h.
Währung/Devisen: Euro


Georgien

Einreise: visumfrei für Aufenthalt bis zu 90 Tagen
Beste Reisezeit/Klima: März–Juni und August–September / mildes Meeresklima an der Küste und Kontinentalklima mit heißen Sommern im Landesinneren
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 3 h.
Währung/Devisen: Lari (GEL), Ein- und Ausfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt, aber Deklarationspflicht


Indonesien/Bali

Einreise: Visum erforderlich, Kosten für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen zzt. USD 25,–. Visum wird bei Einreise erteilt. Reisepass mit mind. 6 Monaten Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–Oktober / tropisches Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 6 h. (Bali)
Währung/Devisen: Rupiah (Rp), Ein- und Ausfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt. Ab best. Beträgen Deklarationspflicht


Japan

Einreise: visumfrei für einen Aufenthalt bis zunächst 90 Tage. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: März–Mai und September–November / gemäßigtes bis subtropisches Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 8 h., während der Sommerzeit + 7 h.
Währung/Devisen: Yen, Ein- und Ausfuhr von Fremd und Landeswährung unbeschränkt. Ab 1 Mio. Yen (Gegenwert) Deklarationspflicht


Kambodscha

Einreise: Visum erforderlich. Bei der Mekong-Flußkreuzfahrt besorgen wir das Visum bereits vor der Abreise. Preis € 45,–. Bei den Rundreisen Kosten zzt. € 20,–. Visum wird bei Einreise erteilt. Reisepass mit 6 Monaten Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: November–März / tropisches Monsunklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 5 h.
Währung/Devisen: Riel, Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt. Ausfuhr Fremdwährung begrenzt. Deklarationspflicht ab USD 10.000,–


Kirgistan

Einreise: Visum erforderlich, Kosten zzt. € 70,–. Reisepass mit mind. 6 Monaten Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: März–Oktober / kontinentales Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 4 h.; im März und Oktober + 5 h.
Währung/Devisen: Kirgistan-Som (K.S.), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt. Deklarationspflicht


Kroatien

Einreise: visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–Oktober / Nordkroatien: Kontinentalklima, Küste: Mittelmeerklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) – kein Zeitunterschied
Währung/Devisen: Kuna (K), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung bis K 15.000. Deklarationspflicht


Laos

Einreise: Visum erforderlich. Visum wird bei Einreise erteilt, Kosten zzt. USD 30,– (passend). Reisepass mit 6 Monaten Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: November–März / tropisches Monsunklima (mit feucht-heißer Regenzeit von Mai bis Oktober)
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 6 h., während der Sommerzeit + 5 h.
Währung/Devisen: Kip (kip), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt. Deklarationspflicht ab USD 2.000,–


Lettland

Einreise: Visumfrei für Aufenthalte bis zu 90 Tagen. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / mitteleuropäisches Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 h.
Währung/Devisen: Lats (Ls), Ein- und Ausfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt. Deklarationspflicht


Litauen

Einreise: visumfrei für Aufenthalte bis zu 90 Tagen. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit (mind. 3 Monate)
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / gemäßigtes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 h.
Währung/Devisen: Litas (LTL), Einfuhr von Fremd und Landeswährung unbeschränkt. Ab Gegenwert von LTL 10.000 Deklarationspflicht

 

Mongolei

Einreise: Visum erforderlich, Kosten zzt. € 35,–. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (6 Monate)
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / extremes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Ostmongolei: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 7 h., während der Sommerzeit + 6 h., Westmongolei: + 6 h. bzw. +5 h.
Währung/Devisen: Tugrik (Tug), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung bis Tug 500. Deklarationspflicht


Myanmar

Einreise: Visum erforderlich, Kosten zzt. € 40,–. Reisepass mit 6 Monaten Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Oktober–Februar / Monsunklima, trockene, kühle Jahreszeit von November bis März
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 5,5 h., während der Sommerzeit + 4,5 h.
Währung/Devisen: Kyat, Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt, Deklarationspflicht ab USD 2.000,–


Polen

Einreise: visumfrei. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–Oktober / osteuropäisches Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) – kein Zeitunterschied
Währung/Devisen: Zloty, Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung bis zum Gegenwert von € 10.000,–. Deklarationspflicht für Fremdwährung ab Gegenwert € 10.000,–


Russland

Einreise: Visum erforderlich, ca. € 52,– pro Person (Standardvisum; Abweichungen können zu Mehrkosten führen). Reisepass, der nach Beendigung der Reise noch mind. 3 Monate gültig ist. Nachweis einer vom Konsulat akzeptierten Auslandsreise-Krankenversicherung (Kopie der Police). Bei Ankunft ist eine Migrationskarte auszufüllen, Teil A wird bei der Einreise einbehalten, Teil B ist bei der Ausreise abzugeben
Beste Reisezeit/Klima: ganzjährig / von Nord nach Süd Übergang von arktischem zu kontinentalem Klima (trocken; sehr kalte Winter und warme bis heiße Sommer)
Zeitunterschied: Die Russische Föderation liegt in mehreren Zeitzonen. Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 2 h. im Westen (Moskau, St. Petersburg), Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 11 h. im Osten
Währung/Devisen: Rubel, Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung bis zu Rubel 50.000 erlaubt, Deklarationspflicht ab €/USD 3.000,–. Wir raten von der Einfuhr von Landeswährung ab 


Schweden

Einreise: visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Personalausweis oder Reisepass mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / gemäßigtes Klima im Süden Schwedens
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) – kein Zeitunterschied
Währung/Devisen: Schwedische Kronen (SKR), Ein und Ausfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt


Türkei/Istanbul 

Einreise: visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Reisepass oder Personalausweis mit ausreichender Gültigkeit
Beste Reisezeit/Klima: Mai–Juni und September – Oktober / Westküste: gemäßigtes Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)+ 1 h.
Währung/Devisen: Neue Türkische Lira (YTL), Einfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt, Deklarationspflicht ab USD 5.000,– Gegenwert


Ukraine

Einreise: visumfrei für deutsche Staatsangehörige für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (1 Monat). Bei Einreise ist der Nachweis einer Auslandsreise-Krankenversicherung erforderlich
Beste Reisezeit/Klima: Mai–September / überwiegend gemäßigtes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ), März– Oktober + 1 h.
Währung/Devisen: Griwna (UAH), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung bis zu UAH 3.000 (gilt nicht für ukrainische Staatsbürger), Deklarationspflicht


Usbekistan

Einreise: Visum erforderlich. Kosten zzt. ab € 70,–. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (3 Monate)
Beste Reisezeit/Klima: April–Juni und September– Oktober / extremes Kontinentalklima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 4 h., während der Sommerzeit + 3 h.
Währung/Devisen: Usbekistan-Sum (U.S.), Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, ab USd 10.000 kann eine Steuer anfallen. Einfuhr Landeswährung unbeschränkt. Deklarationspflicht 


V.A.E./Dubai 

Einreise: Visum erforderlich. Erteilung bei Einreise, kostenfrei, Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (6 Monate über die Reise hinaus)
Beste Reisezeit/Klima: ganzjährig, bes. Oktober– Mai / gemäßigtes Kontinentalklima bis subtropisches Klima
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 3 h., während der Sommerzeit + 2 h.
Währung/Devisen: Dirham, Ein- und Ausfuhr von Fremd- und Landeswährung unbeschränkt


Vietnam

Einreise: Visum erforderlich. zzt. € 45,–. Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (6 Monate)
Beste Reisezeit/Klima: Süden: ganzjährig, Norden: Oktober–April / subtropisches bis tropisches Klima. Der Monsun ist zwischen Mai und Oktober
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 6 h., während der Sommerzeit + 5 h.
Währung/Devisen: Dong, Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Einfuhr Landeswährung nicht erlaubt. Deklarationspflicht


 Einreise 

Die Angaben für die Einreise gelten für deutsche Staatsangehörige. Einreisebestimmungen für andere Staatsangehörige auf Anfrage. Die Angaben für die Visakosten verstehen sich für ein Standardvisum. Abweichungen können zu Mehrkosten führen. Die Gültigkeit der Reisedokumente wird ab der Ausreise aus dem Reiseland gerechnet. Für jedes zu erteilende Visum muss im Pass eine Seite frei sein.


 Währung/Devisen 

Generell gilt für die Ausfuhr aus der EU und die Einfuhr in die EU Deklarationspflicht ab € 10.000,– bzw. dem Gegenwert in Fremdwährung. Dies gilt für Bargeld sowie andere leicht konvertible Werte (z. B. Obligationen, Aktien, Reiseschecks). Weitere Informationen erhalten Sie mit Buchung bzw. mit den Reiseunterlagen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Änderungen bei den aufgeführten Informationen jederzeit möglich sind. Selbstverständlich informieren wir alle Kunden über evtl. Änderungen, sobald wir davon erfahren. Stand Juli 2007

nach oben

Stand Juli 2007