Myanmar & Indochina

Einmalige Kulturschätze, traumhafte Landschaften und lebendige Traditionen: Die geheimnisvolle Anziehungskraft von Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam liegt in ihrer kulturellen Vielfalt, vor allem aber in der Liebenswürdigkeit ihrer Einwohner. Hier findet man die Länder des Lächelns, denn es gibt davon sicher mehr als eins …

Myanmar, das „Goldene Land“ am Golf von Bengalen, ist von tiefer Religiosität geprägt und berühmt für seine prächtigen Tempel und goldenen Pagoden, darunter die große Shwedagon-Pagode. Das farbenprächtige Land bietet vor allem im Norden ursprüngliche Natur und Kultur. Besonders sehenswert sind die schwimmenden Gärten auf dem Inle-See und die lebhaften Wandermärkte, die einen Eindruck vom Leben auf dem Land vermitteln.

Der kleine Nachbar Laos hat als einziges der vier Länder keinen Zugang zum Meer. Der Großteil seiner Fläche machen Hochebenen und das Gebirge aus, in dem der Mekong entspringt. Ein asiatisches Sprichwort sagt: „Die Vietnamesen pflanzen den Reis, die Khmer schauen zu und die Laoten lauschen, wie er wächst“. Damit wird die Lebensweise der Laoten treffend beschrieben, die in üppiger tropischer Landschaft im Einklang mit ihrer Umwelt leben. Doch es gilt auch, das andere Laos zu entdecken: Die alte Königsstadt Luang Prabang und die Hauptstadt Vientiane mit ihren zahlreichen Klöstern, Tempeln und Palästen, die von einer prachtvollen Vergangenheit zeugen.

Im emsigen Vietnam sind die Zeichen der sehr bewegten Vergangenheit überall deutlich zu sehen. Die pulsierenden Metropolen Hanoi und Ho-Chi-Minh-City gehen jedoch selbstbewusst in die Zukunft. Im Norden leben Minderheitenvölker in kleinen, von zauberhafter Berglandschaft umgebenen Dörfern noch sehr traditionell. Entlang der Küste finden sich alte Städte, traumhafte Strände und die berühmte Halong- Bucht. Im Süden bestimmt der Mekong das Leben. Auf ihm finden die berühmten schwimmenden Märkte statt.

Über die Wasserstraße Mekong erreicht man auch Phnom Penh, die Hauptstadt Kambodschas. Das über Jahrhunderte von den Khmer regierte Land birgt einmalige Kulturschätze, wie den Königspalast in Phnom Penh mit seinen pagodenartigen Dächern und die legendäre Tempelstadt Angkor Wat, nahe Siem Reap. Unvergesslich ist der Augenblick, wenn sie im schwindenden Sonnenlicht goldrot leuchtet.

Neu im Programm !

Geheimnisvolles Myanmar.  15 Tage

Eine Reise durch das zauberhafte Myanmar gehört zu den wohl schönsten Urlaubsreisen, die man machen kann. mehr...


Myanmar mit einer Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy Fluss

Yangon - Bagan - Amarapura - Mandalay - Inwa - Sagaing - Heho - Pindaya - Inle See - Yangon mehr...

Neu im Programm !

Vietnam – Land der Drachen.    12 Tage

Auf Ihrer Reise vom Süden in den Norden Vietnams erleben Sie dieses faszinierende Land auf kleinen Bootsfahrten, Paddeltouren sowie entlang der schönen Küste. mehr...

Glanzlichter Indochinas.   13 Tage

Auf dieser Reise lernen Sie ganz Indochina kennen: Vietnam, Laos und Kambodscha, drei Länder, die durch wechselnde kulturelle Einflüsse und ihre Kolonialgeschichte geprägt wurden.   mehr...


Wunderbares Indochina. 14 Tage

Eine abwechslungsreiche Reise durch zwei der wohl interessantesten Länder Südostasiens: Vietnam und Kambodscha. mehr...

VIETNAM UND KAMBODSCHA 14 Tage inkl. Vollpension

HANOI - SIEM REAP – PHNOM PENH – HO CHI MINH CITY (Saigon) mehr...

Neu im Programm !

Naturschönheit Asiens.   14 Tage

Eine Reise in den Norden Vietnams und den Süden Chinas führt Sie in ein wahres Natur- und Kultur-Paradies.   mehr...